• Home
  • Sebastian Stienecker

Sebastian Stienecker

NRW-Meisterschaft Herren: Julien Leifert und Sebastian Stienecker 3. und 4. Platz

bvnrw.billardarea.de - Stephan Bock (links) ist neuer NRW-Meister im Snooker der Herren. Drei Jahre nach seinem letzten Triumpf setzte sich der Sportler des SC 147 Essen im diesjährigen Finale mit 3:2 gegen Jean-Luca Nüßgen (BC SB Horst-Emscher) durch. Bronze ging an Julien Leifert und Sebastian Stienecker (beide 1. SC Dortmund).

Nach drei Jahren mit stetig sinkenden Teilnehmerzahlen verzeichnete die NRW-Meisterschaft Snooker Herren in diesem Jahr erfreulicherweise wieder einen Aufwärtstrend. Dennoch hatten sich lediglich 21 Sportler zum am gestrigen Samstag beim BSV Wuppertal ausgetragenen Wettbewerb gemeldet.

Oberliga: Am 8 Spieltag

Letzten Sonntag war in unserem Hexenkessel der 1. SC Essen zu Gast bei unserer ersten Mannschaft. Unsere Mannschaft schaffte es 8:0 zu gewinnen. Nun sind wir mit 17 Punkten aufgrund besserer Partiedifferenz Tabellenzweiter vor dem SF Wiedenbrück. Insgesamt ein imposanter Spieltag mit nur 2 abgegebenen Frames in 8 Matches. Das ist schon rekordverdächtig und lässt für die Zukunft hoffen. Obwohl unsere Truppe im Vergleich zum Tabellenersten nur 17 Punkte gegen 22 aufweist, sind wir in der Gesamtsumme der Partien fast gleichauf mit dem Tabellenführer. Sportlich gesehen ließ Julien Leifert nichts anbrennen und die gesamte Mannschaft mit Julien, Roland Mann, Alcidio Dinis und Sebastian Stienecker untermauerte durch diesen eindeutigen Sieg eine klare Kampfansage an den derzeitigen Tabellenführer, dass wir voll im Saft sind. Gut Stoß.