Ruhr Snooker Marathon 2017: Ergebnisse

Zwischenrunde:
Al Asfar Mohammad - Siewert Michael 2 - 1
le Duc Maurice - Freilos 2 - 0
Abdelhamid Aly - Freilos 2 - 0
Alkojah Omar - Nüßgen Jean-Luca 2 - 0
Freilos - Cesme Arif 0 - 2
Bernhardt Mirko - Freilos 2 - 0
Schneidewindt Jörg - Freilos 2 - 0
Dinis Alcidio - Freilos 2 - 0
Kirsch Rüdiger - Kunze Dirk 0 - 2
Russell Mark - Freilos 2 - 0

Weiterlesen

Oberliga: Kantersieg gegen Wuppertal

Am 29.10.2017 hat die Dortmunder Oberliga-Mannschaft die Gäste aus Wuppertal empfangen. Die Dortmunder Mannschaft, bestehend aus Julien Leifert, Alcidio Dinis, Habib Hassan und Aleksej Vasilev, haben souverän die Wuppertaler mit 8:0 geschlagen. Bereits die erste Hälfte ging komplett an die Dortmunder, mit nur einem Frameverlust.

Die Dortmunder Oberliga-Mannschaft(v,r.n.l Habib Hassan, Aleksej Vasilev, Julien Leifert und Alcidio Dinis)

Durch den Sieg steht der 1. SC Dortmund derzeit mit 8 Punkten auf dem zweiten Tabellenplatz hinter dem Tabellenführer SC 147 Essen-3. Bereits am 19.11.2017 kann dieser Rückstand aufgeholt werden. Da geht es auswärts gegen den Kölner Snookerclub. Los geht's um 12:00.

Mitteilung der Verbandliga Mannschaft

Das für Sonntag angesetzte (letzte) Ligaspiel der Saison 2016/2017 wurde gestern Abend von unserem Gegner Moers abgesagt. Wir gewinnen diese Begegnung somit mit 8:0. Damit stehen wir als Gruppenzweiter fest. Wir werden am 17. und 18. Juni die Aufstiegsrunde zur Oberliga spielen. Der Ort steht noch nicht fest.

Verbandsliga: Knapper Sieg gegen Wiedenbrück

Eine erstklassige Leistung gegen den SF Wiedenbrück erzielte unsere Mannschaft im Ligaspiel am 23.04.2017 gegen den aktuellen Tabellenführer. Mit den Spielern Julien Leifert, Habib Hassan, Maurice Hoch und Aleksej Vasilev musste sich der SF Wiedenbrück mit 5 : 3 geschlagen geben. Somit hat der 1. SC Dortmund seinen dritten Tabellenplatz gefestigt und hat gute Chancen von der Verbandsliga in die Oberliga aufzusteigen.

Der letzte Frame mit Julien Leifert vs Marcus Vorbohle war an Spannung nicht zu überbieten, der Decider musste das Spiel entscheiden. Zunächst sah es so aus das Marcus Vorbohle in diesem Frame die Oberhand hatte. Einige recht sicher geglaubte Kugeln wurden dann jedoch von ihm verschossen, so dass Julien Leifert durch erstklassiges safe Spiel einen Gleichstand erkämpfte. Mann mochte kaum noch hinschauen, so spannend verlief der letzte Frame. Die Entscheidung fiel letztendlich auf pink und es brach großer Jubel aus.

Herzlichen Glückwunsch zu dieser tollen Mannschaftsleistung

 

Ligatabelle der Verbandsliga NRW bei BillardArea.de