Alcidio Dinis gewinnt die NRW-Meisterschaft Snooker Senioren

bvnrw.billardarea.de - Alcidio Dinis (links) vom 1. SC Dortmund hat sich heute den Titel des NRW-Meisters Snooker Senioren 2017/2018 geholt. Im Finale der an diesem Wochenende im Vereinsheim des 1. SBC Bielefeld ausgetragenen Meisterschaft setzte er sich mit 3:2 gegen Roland Baltrusch (Kölner Snooker Club) durch. Das kleine Finale der Bronzemedaillengewinner entschied Frank Wilde (SF Willich) mit einem 2:0 über Vorjahressieger Michael Deutschmann (Moerser SC) für sich. 


In zwei Vierer- und sechs Fünfergruppen ermittelten die insgesamt 38 Teilnehmer bei strahlendem Sonnenschein am Samstag die Qualifikanten für die Endrunde am Sonntag. 

Aufgrund der sommerlichen Temperaturen und der stetig steigenden Luftfeuchtigkeit waren die Tische etwas „bissig“, sodass bei der Meisterschaft insgesamt nur fünf Breaks ab 30 Punkten zu verzeichnen waren:

62, 32 – Rouven Balzat
53 – Roland Baltrusch
30 – Markus Fischer
30 – Markus Pluntke

Rouven Balzat schoss mit einer 62 im Achtelfinale gegen Said Danaie (Kölner SC) das Highbreak des Wettbewerbs.

Herzlichen Glückwunsch an den Sieger und die Platzierten der NRW-Meisterschaft Snooker Senioren 2017/2018 (v.l.n.r.): Michael Deutschmann (Bronze), NRW-Meister Alcidio Dinis, Vizemeister Roland Baltrusch und Frank Wilde (ebenfalls Bronze)

Ein herzliches Dankeschön bei dieser Gelegenheit noch einmal an den 1. SBC Bielefeld für die Ausrichtung der Meisterschaft!