NRW-Meisterschaft Herren: Julien Leifert und Sebastian Stienecker 3. und 4. Platz

bvnrw.billardarea.de - Stephan Bock (links) ist neuer NRW-Meister im Snooker der Herren. Drei Jahre nach seinem letzten Triumpf setzte sich der Sportler des SC 147 Essen im diesjährigen Finale mit 3:2 gegen Jean-Luca Nüßgen (BC SB Horst-Emscher) durch. Bronze ging an Julien Leifert und Sebastian Stienecker (beide 1. SC Dortmund).

Nach drei Jahren mit stetig sinkenden Teilnehmerzahlen verzeichnete die NRW-Meisterschaft Snooker Herren in diesem Jahr erfreulicherweise wieder einen Aufwärtstrend. Dennoch hatten sich lediglich 21 Sportler zum am gestrigen Samstag beim BSV Wuppertal ausgetragenen Wettbewerb gemeldet.

Weiterlesen

Oberliga: Dortmund ist NRW-Meister

"High Noon" - der amerikanischer Western aus dem Jahr 1952 hätte als Vorlage für den letzten Spieltag der Snooker-Oberliga dienen können.

Am Sonntag, den 27. Mai 2018 standen sich um zwölf Uhr mittags mit dem "1. Snooker Club Dortmund" und dem "Snooker Club 147 Essen" der Tabellenerste und mit nur einem Punk Abstand, der Zweite der Oberliga im Vereinsheim der Dortmunder gegenüber.

Weiterlesen

GST-Turnier: Ergebnisse

Elahi David - Freilos 2 - 0
Petrovski Patrice - Borgmann Thorsten 2 - 1
Jennings Adam - Cesme Arif 2 - 0
Bakirci Enes - Span Ioan Adalbert 2 - 0
Al Asfar Mohammad - Hassan Habib 2 - 1
Leifert Julien - Mann Roland 2 - 0
Popovic Miro - Deutschmann Michael 1 - 2
Balzat Rouven - Freilos 2 - 0

Elahi David - Petrovski Patrice 1 - 2
Jennings Adam - Bakirci Enes 1 - 2
Al Asfar Mohammad - Leifert Julien 2 - 0
Deutschmann Michael - Balzat Rouven 0 - 2

Petrovski Patrice - Bakirci Enes 0 - 2
Al Asfar Mohammad - Balzat Rouven 0 - 2

Bakirci Enes - Balzat Rouven 0 - 2

Alcidio Dinis gewinnt die NRW-Meisterschaft Snooker Senioren

bvnrw.billardarea.de - Alcidio Dinis (links) vom 1. SC Dortmund hat sich heute den Titel des NRW-Meisters Snooker Senioren 2017/2018 geholt. Im Finale der an diesem Wochenende im Vereinsheim des 1. SBC Bielefeld ausgetragenen Meisterschaft setzte er sich mit 3:2 gegen Roland Baltrusch (Kölner Snooker Club) durch. Das kleine Finale der Bronzemedaillengewinner entschied Frank Wilde (SF Willich) mit einem 2:0 über Vorjahressieger Michael Deutschmann (Moerser SC) für sich. 

Weiterlesen